Wahlmanipulation am Wahlcomputer

21
Nov

Wahlcomputer bieten den Bürgern keine Sicherheit

WahlcomputerEngagierte US-Informatiker haben einen angeblich praxistauglichen Wahlcomputer so manipuliert, dass darauf der Videospielklassiker Pac-Man gespielt werden konnte. Es handelte sich dabei um ein so genanntes DRE-Gerät (Direct Record Electronic) des US-Herstellers Sequoia.

Die kompetenten Forscher mussten noch nicht einmal die Versiegelungen des Wahlcomputers brechen, die eigentlich laut Herstellerangabe auf Manipulationen hinweisen sollten. Die Informatiker sahen ihre These erneut bestätigt, nach der das Modell “AVC Edge” auch für Wahlmanipulationen anfällig sei, das erschreckenderweise noch 2008 in den USA genutzt wurde.